BannerBüro Magazin

Digital Signage

Digital Signage, englisch für „Digitale Beschilderung“, ist eine besondere Form von digitaler Außenwerbung (Digital Out of Home) und beschreibt die Anzeige von Informations- oder Werbeinhalten auf Bildschirmen. Im weiteren Sinne umfasst der Begriff „Digital Signage“ alle digital aufbereiteten Informationen, die audiovisuelle Elemente vernetzen. Werbende, informative oder unterhaltsame Inhalte können über Displays oder interaktive Touchscreens ausgerichtet auf Zielgruppe und Ort gestreut werden.

Einsatzbereiche

Die Einsatzgebiete von Digital Signage sind ebenso vielfältig wie die darstellbaren Inhalte. Entsprechende Lösungen finden sich in Form von Fahrgast-Fernsehen an Bahnhöfen oder innerhalb der Transportmittel, aber auch im Wartebereich von Unternehmen, Hotels oder Arztpraxen. Hier dient die Anzeige der Information und Unterhaltung von wartenden Kunden, Gästen oder Patienten. In Supermärkten oder Fachgeschäften können Kunden auf besondere Angebote und Rabatte aufmerksam gemacht werden, ebenso lassen sich hier aber Image Videos oder Produktinformationen einblenden. Bei Veranstaltungen eignen sich Digital Signage Lösungen für die Anzeige des Programmablaufs, von organisatorischen Hinweisen oder Wetterdaten. Auch in Bars oder Restaurants können digitale Anzeigen Menüempfehlungen geben, auf Aktionen wie eine Happy Hour hinweisen oder die Atmosphäre im Gastraum durch stimmungsvolle Videos belebt werden. Im öffentlichen Raum lassen sich auf Bildschirmen Werbebotschaften aller Art ansprechend und modern präsentieren. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt – wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung.

Darstellung

Dargestellt werden können alle digital verfügbaren Inhalte wie Nachrichtenmeldungen, Präsentationen, Bilder oder Videos in den gängigen Dateiformaten. Die auf den Bildschirmen anzuzeigenden Inhalte lassen sich leicht direkt vom Arbeitsplatz eines Mitarbeiters steuern, können aber auch von externen Mediaagenturen, oder dem BannerBüro übernommen werden. Die digitalen Inhalte werden dazu in einem geeigneten Content Management System (CMS) gepflegt.

Mit Digital Signage erreichen individuelle Botschaften in kürzester Zeit eine große Zielgruppe. Durch seine medial abwechslungsreichen Inhalte hebt sich Digital Signage deutlich von rein statischen Werbeformen wie Plakaten ab. Das menschliche Auge reagiert automatisch auf Bewegung. Digital Signage zieht somit im wahrsten Sinne des Wortes Blicke auf sich. Da die Inhalte sich schnell und einfach mit wenigen Mausklicks anpassen lassen, lässt sich je nach Standort des Bildschirms auch besser auf die jeweiligen Zielgruppen reagieren.
Außerdem kann die Anzeige einfach auf die Tages- oder Jahreszeit angepasst werden. So können Werbebotschaften beispielsweise im Supermarkt morgens zielgerichtet an Hausfrauen oder Rentner und abends an Singles oder Familien ausgespielt werden.

Inhalt

Die modere, digitale Aufarbeitung der Inhalte mit Bewegtbildern und wechselnden Inhalten verspricht nicht nur eine höhere Aufmerksamkeit und bessere Verweildauer der Zielgruppe. Die Kosten von Digital Signage bleiben auch relativ gering, da die regelmäßige Aktualisierung von Druckerzeugnissen wegfällt. Lediglich für die Anpassung und Erstellung der Inhalte fallen nach Anschaffung und Aufstellung der Bildschirme (sofern nötig) noch Kosten an. Die digitalen Informationen können jederzeit ausgetauscht und somit stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Modernste Digital Signage Lösungen ermöglichen zudem eine Interaktion von Kunden, Gästen oder Besuchern. Über Touchscreens können diese mit dem System interagieren und so gezielt Inhalte und Informationen abrufen, beziehungsweise an ihre Bedürfnisse anpassen. Mittels eingebundener QR-Codes können Kunden beworbene Produkte oder Angebote direkt auf ihr Handy übertragen und dort genauer ansehen – und das ohne Einbezug von beratendem Personal.

Über den Autor

Julian Hansmann ist Gründer und Geschäftsführer der BannerBüro GmbH. Seit 2002 beschäftigt er sich mit Display Advertising und den Themen Online Marketing, Design und Unternehmertum. Sie erreichen ihn per E-Mail unter jh@bannerbuero.de